Neu ! Aktuelle Fachinformation

Die Gesundheitsversorgung in Deutschland ist im internationalen Vergleich Spitzenklasse: Kaum eine Volkswirtschaft gibt so viel Geld für die Versorgung von Kranken aus.

 

Die Ergebnisse des aktuellen Gesundheitsreports der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), einem Forum vorwiegend wohlhabender Industriestaaten offenbaren das Manko: Die Qualität der Versorgung entspricht nur dem Mittelmaß!

 

Die Gesundheitspolitiker von Union und SPD "Koalitionäre in spe" haben vereinbart, die Gesundheitsversorgung zu mehr Qualität zu verpflichten. Dazu soll künftig die Bezahlung an die Behandlungsqualität gekoppelt werden.

 

Das ist eine richtungsweisende Entscheidung, die Umsetzung beginnt bereits bei der Wahl der richtigen Indikatoren, mit denen die Qualität der Versorgung gemessen werden kann.

 

Unter Beteiligung deutscher Experten entwickelte das Europäische Komitee für Normung (CEN) bereits 2012 einen Standard (DIN EN 15224) mit dem Ziel, in allen Ländern der europäischen Gemeinschaft den Zugang zu Dienstleistungen vergleichbarer Qualität zu eröffnen und den Austausch über die Grenzen hinweg zu ermöglichen.

 

Business Coach

Qualitymanager 

Lead Auditor

 

Kontakt  Office

Alte Gasse 6

40489 Düsseldorf

 

Fon         0203.39225836   

Fax         032.229333506
Mobil      0170.3801400

mail@silke-wieland.com

 

Silke Wieland

Aktualisiert am

30. Januar 2018